Neu Ab 2018 werden wir alle Vorträge simultan übersetzen: Deutsch/Englisch – Englisch/Deutsch

Drei Fachpartner bei den kommenden Deutschen Baumpflegetagen

30.10.2017

Vom 24. bis zum 26. April finden die kommenden Deutschen Baumpflegetage statt und bieten ein umfangreiches Programm zu aktuellen Themen rund um die Baumkontrolle, Baumpflege und den Naturschutz. Die Zusammenarbeit mit insgesamt drei Fachpartnern lässt eine außerordentlich interessante Tagung erwarten.

Muss ich mich als Baumkontrolleur gegen Haftungsansprüche zusatzversichern? Mit welchen strafrechtlichen Risiken haben es Baumkontrolleure und Baumpfleger zu tun? Welche Unterschiede gibt es im Pflichtenumfang bei Bäumen auf öffentlichem und privatem Grund? Und wie geht die Rechtsprechung mit dem Thema „Totholz in Bäumen“ um? Als Fachpartner der Deutschen Baumpflegetage 2018 werden der Kommunale Schadensausgleich westdeutscher Städte (ksa) und der Haftpflichtschadensausgleich der Deutschen Großstädte (hadg) diesen Fragen auf den Grund gehen.

Auch der zweite Fachpartner der Deutschen Baumpflegetage 2018 ist im kommunalen Bereich tätig: Das Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt e. V.“, ein Zusammenschluss engagierter Kommunen für den Artenschutz und die Artenvielfalt in deutschen Städten. Dies gilt auch für den Bereich Baumpflege, wie Vertreter des Bündnisses in ihrem Vortrag „Stadtgrün naturnah – Aspekte der Baum- und Gehölzpflege“ deutlich machen werden.

Der Fachpartner im Kletterforum sind 2018 die treemagineers, eine Kooperation praktizierender Baumpfleger, die sich der Entwicklung von Know-how und Produkten für eine sicherere und effiziente Baumpflege verschrieben haben.

Das detaillierte Programm der Deutschen Baumpflegetage 2018 finden Sie ab Dezember hier auf dieser Homepage.

Diese Webseite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos