Neu Ab 2018 werden wir alle Vorträge simultan übersetzen: Deutsch/Englisch – Englisch/Deutsch

Fachvorträge

fundiert + aktuell + neutral

Die dreitägige Fachtagung bringt Experten und Praktiker unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen. Das Ziel: Auf neutralem Terrain die neuesten Erkenntnisse auszutauschen und zu diskutieren. Zentrum der zahlreichen Fachvorträge und Präsentationen rund um eine nachhaltige und gesunde Baumpflege ist der Große Saal in der Messe Augsburg. Jeder Tag hat einen Themenschwerpunkt. Ergänzend zur Tagung bietet eine wissenschaftliche Posterausstellung den Teilnehmern die Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen und Strömungen in der Baumpflege zu informieren. 

Was kommt 2018?

Das Programm der Deutschen Baumpflegetage 2018 wird zurzeit erarbeitet und wird ab Dezember zur Verfügung stehen.

  • Entwicklung des Stigmina-Triebsterbens an Linde in Berlin 
    Isolde Feilhaber, Martin Schreiner, Planzenschutzamt Berlin

    Neuartige Rindenschäden an Hainbuche nun auch in Deutschland
    Prof. Dr. Rolf Kehr, Mira Hecht und Hans Schönemann, HAWK, Göttingen

    Viruserkrankungen im urbanen Grün - eine Studie an Birken im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf
    Dr. Maria Landgraf1, Dr. Juliane Langer1, Janna Gröhner1, Laura Zinnert1, Dr. Martina Bandte1, Dr. Susanne von Bargen1, Martin Schreiner2, Barbara Jäckel2, Prof. Dr. Carmen Büttner1
    1: Humboldt-Universität zu Berlin, 2: Pflanzenschutzamt Berlin

    Singvögel als Prädatoren der Kastanienminiermotte
    Stefanie Mösch, Christiane Lehmhus, Quentin Schorpp, Prof. Dr. Martin Hommes, Julius Kühn Institut, Braunschweig

    Molekulargenetische Identifzierung phytopathogener Mikroorganismen im Vermehrungsgut
    Morgenstern, K., Frölich, H., Roloff, A., Krabel, D.

    Einheimische und eingeschleppte Moschusböcke
    Vergleich der heimischen Art Aromia moschata mit der eingeschleppten Art Aromia bungii
    Olaf Schmidt, Dr. Heinz Bußler, LWF Bayern

    Stand- und Bruchsicherheit toter Fichten 
    Renée Schröder, Baumgutachten und-pflege, Hannover; Prof. Dr. Steffen Rust, HAWK, Göttingen 

    Vergleich verschiedener Untersuchungsmethoden an alten Bäumen
    Prof. Dr. Steffen Rust, Julian Lenz und Eike Schwede, HAWK, Göttingen

    Stadtgrün 2025 – Klimawandel und Baumsortimente der Zukunft – Ein neues EIP-Projekt in Schleswig-Holstein
    Dr. Andreas Wrede, Thorsten Ufer, Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos