Fachtagung

fundiert + aktuell + neutral

Die dreitägige Fachtagung bringt Experten und Praktiker unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen. Das Ziel: Auf neutralem Terrain die neuesten Erkenntnisse auszutauschen und zu diskutieren. Zentrum der zahlreichen Fachvorträge und Präsentationen rund um eine nachhaltige und gesunde Baumpflege ist der Große Saal in der Messe Augsburg. Jeder Tag hat einen Themenschwerpunkt. Ergänzend zur Tagung bietet eine wissenschaftliche Posterausstellung den Teilnehmern die Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen und Strömungen in der Baumpflege zu informieren. 

Was kommt 2017?

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla) und die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) sind 2017 Fachpartner der Deutschen Baumpflegetage. Dementsprechend prägen die Themen Landschaftsplanung, Zukunftsbäume, Baumartenwahl, Substrate, Pflanzung und Pflege die ersten beiden Tage der Fachtagung. Die LWG wird zum ersten Mal konkrete Forschungsergebnisse des Klimawandel-Projektes Stadtgrün 2021 vorstellen. Am dritten Veranstaltungstag erwartet die Besucher ein weiteres Highlight im Großen Saal: Drei Referenten werden erstmals die neue, von der Branche mit Spannung erwartete ZTV Baumpflege präsentieren.

  • Programm Fachtagung | Dienstag, 25.04.2017

    Zukunftsprojekt "Stadtgrün 2021"

    Moderation: Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, Forum Baumpflege

    Großer Saal Kletterforum Messebereich
    08:00

    Öffnung des Tagungsbüros Beginn der Messe der Deutschen Baumpflegetage in der Messehalle sowie im Außenbereich Beginn der ArborArt „Bäume-Holz-Kunst“ im Foyer der Messehalle

    09:45

    Eröffnung der Jubiläumsveranstaltung durch Prof. Dr. Dirk Dujesiefken Grußwort des Umweltreferenten der Stadt Augsburg, Herrn Reiner Erben Vorstellung der diesjährigen Fachpartner, der LWG und dem bdla

    10:15

    A short introduction into the architecture of trees

    Beitrag wird auf der Bühne übersetzt: Eine kurze Einführung in die Kronenarchitektur der Bäume Prof. em. Dr. Francis Hallé, Université de Montpellier, Frankreich

    10:45

    Kaffeepause

    11:15

    Das Forschungsprojekt „Stadtgrün 2021“ – ein Überblick

    Dr. Susanne Böll, LWG Veitshöchheim

    11:30

    „Stadt-Böden“ als Baumstandorte

    Josef Valentin Herrmann, LWG Veitshöchheim

    12:15

    Baumsubstrate – Spektrum der Substrate in der Stadtgrünpraxis

    Dr. Philipp Schönfeld, LWG Veitshöchheim

    13:00

    Mittagspause Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände (siehe Ankündigung vor Ort) Wissenschaftliche Posterausstellung – Diskussion mit den Autoren

    Zukunftsprojekt "Stadtgrün 2021"

    Moderation: Prof. Dr. Klaus Richter, TU München
    14:15

    Sind Straßenbäume in standardisierten Substraten unterversorgt?

    Dr. Manfred Klemisch, LWG Veitshöchheim

    15:00

    Wurzelqualität ist Baumqualität Balleneigenschaften und ihre Bedeutung für eine gelungene Pflanzung

    Claudia Taeger, LWG Veitshöchheim

    15:45

    Kaffeepause Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände

    (siehe Ankündigung vor Ort)

    16:30

    7 Jahre „Stadtgrün 2021“ Einfluss des regionalen Klimas auf das Baumwachstum an drei bayerischen Standorten

    Dr. Susanne Böll, LWG Veitshöchheim

    17:15

    Bäume mit Zukunftscharakter: Evaluierung von Baumarten und -sorten aus Sicht der Baumschulen

    Klaus Körber, LWG Veitshöchheim

    18:00

    Abschlussdiskussion

  • Programm Fachtagung | Mittwoch, 26.04.2017

    Bäume und Klimawandel

    Moderation: Maria Dobner, Baureferat Gartenbau, München

    Großer Saal Kletterforum Messebereich
    08:00

    Beginn der Messe und der ArborArt

    08:30

    Untersuchungen zur Trockenheitsverträglichkeit von Straßenbäumen

    Prof. Dr. Swantje Duthweiler, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Prof. Dr. Stephan Pauleit, TU München

    09:30

    Zukunftsweisender Umgang mit der Gehölzvegetation historischer Gärten in Zeiten des Klimawandels

    Prof. Dr. Norbert Kühn, TU Berlin

    10:15

    Kaffeepause Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände

    (siehe Ankündigung vor Ort)

    11:00

    Planungshinweise für klimaangepasste Städte im Umgang mit Niederschlagswasser

    Christoph Bennerscheidt, EADIPS / FGR e. V., Herten

    11:45

    Kurzvorstellung der wissenschaftlichen Poster durch die Autoren

    12:15

    Mittagspause Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände (siehe Ankündigung vor Ort) Wissenschaftliche Posterausstellung – Diskussion mit den Autoren

    Bäume und Klimawandel

    Moderation: Thomas Kowol, Institut für Baumpflege
    13:45

    Untersuchungen zur Trocken- und Hitzetoleranz von Bäumen im Klimawandel

    Peter Uehre, Landwirtschaftskammer NRW, Münster-Wolbeck

    14:30

    Trockenstress-Projekt AdapTree – Anzucht von Stadtbäumen bei unterschiedlichem Bewässerungsmanagement

    Anne Dreßler, Prof. Dr. Andreas Roloff, Institut für Forstbotanik, TU Dresden

    15:15

    Kaffeepause Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände

    (siehe Ankündigung vor Ort)

    16:00

    Jungbaumpflege – Kritische Anmerkungen zu Pflanzschnitt, Düngung, Mulch und Bewässerung (einschl. Bewässerungsset)

    Dr. Andreas Plietzsch, SV-Büro Brehm, Bestensee

    16:45

    Invasive Baumarten in der Stadt – Risiken, Potenziale und Management

    Prof. Dr. Andreas Roloff, Institut für Forstbotanik, TU Dresden

    17:30

    Abschlussdiskussion

  • Programm Fachtagung | Donnerstag, 27.04.2017

    Baumkontrolle und Baumpflege

    Moderation: Jürgen Rohrbach, FLL, Bonn

    Großer Saal Kletterforum Messebereich
    08:00

    Beginn der Messe und der ArborArt

    08:30

    Baumkontrolle nach Baumarten differenziert: Fichte, Mammutbaum, Lärche

    Oliver Gaiser, BSB Gaiser Weinstadt, Antje Lichtenauer, BAUMBÜRO Zürich, Petra Jaskula, Institut für Baumpflege Hamburg

    09:15

    Haftung des Baumkontrolleurs für Bäume mit Wurzelschäden durch Aufgrabungen

    Rainer Hilsberg, Augsburg

    10:00

    Kaffeepause Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände

    (siehe Ankündigung vor Ort)

    10:45

    Die neue ZTV-Baumpflege der FLL – die wesentlichen Änderungen hinsichtlich Inhalt und Struktur

    Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, Institut für Baumpflege Hamburg

    11:30

    Bedeutung und Stellenwert der ZTV-Baumpflege im Normenwerk sowie als Vertrags- und Ausschreibungsgrundlage

    Heinz Schomakers, Referent für Normen und Regelwerke beim BGL, Bad Honnef

    12:00

    Mittagspause Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände (siehe Ankündigung vor Ort) Wissenschaftliche Posterausstellung – Diskussion mit den Autoren

    Baumkontrolle und Baumpflege

    Moderation: Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, Forum Baumpflege
    13:00

    Tipps und Hilfestellungen für das Aufstellen einer Leistungsbeschreibung mit der neuen ZTV-Baumpflege

    Thomas Amtage, SV-Büro amtage Berlin/Halberstadt

    13:45

    Einfluss von Schnittmaßnahmen in der Krone auf die Massaria-Krankheit der Platane

    Dr. Horst Stobbe, Institut für Baumpflege Hamburg

    14:30

    Kaffeepause Praxisvorführungen in der Messehalle und im Außengelände

    (siehe Ankündigung vor Ort)

    15:00

    Lifespan approach to tree care Beitrag wird auf der Bühne übersetzt: Die Berücksichtigung des Lebenszyklus von Bäumen in der Baumpflege

    Neville Fay, Treework Enviromental Practice, Bristol/UK

    16:00

    Abschlussdiskussion

  • Entwicklung des Stigmina-Triebsterbens an Linde in Berlin 
    Isolde Feilhaber, Martin Schreiner, Planzenschutzamt Berlin

    Neuartige Rindenschäden an Hainbuche nun auch in Deutschland
    Prof. Dr. Rolf Kehr, Mira Hecht und Hans Schönemann, HAWK, Göttingen

    Viruserkrankungen im urbanen Grün - eine Studie an Birken im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf
    Dr. Maria Landgraf1, Dr. Juliane Langer1, Janna Gröhner1, Laura Zinnert1, Dr. Martina Bandte1, Dr. Susanne von Bargen1, Martin Schreiner2, Barbara Jäckel2, Prof. Dr. Carmen Büttner1
    1: Humboldt-Universität zu Berlin, 2: Pflanzenschutzamt Berlin

    Singvögel als Prädatoren der Kastanienminiermotte
    Stefanie Mösch, Christiane Lemhus, Quentin Schorpp, Prof. Dr. Martin Hommes, Julius Kühn Institut, Braunschweig

    Molekulargenetische Identifzierung phytopathogener Mikroorganismen im Vermehrungsgut
    Morgenstern, K., Frölich, H., Roloff, A., Krabel, D.

    Einheimische und eingeschleppte Moschusböcke
    Vergleich der heimischen Art Aromia moschata mit der eingeschleppten Art Aromia bungii
    Olaf Schmidt, Dr. Heinz Bußler, LWF Bayern

    Stand- und Bruchsicherheit toter Fichten 
    Renée Schröder, Prof. Dr. Steffen Rust, HAWK, Göttingen 

    Vergleich verschiedener Untersuchungsmethoden an alten Bäumen
    Prof. Dr. Steffen Rust, Julian Lenz und Eike Schwede, HAWK, Göttingen

    Stadtgrün 2025 – Klimawandel und Baumsortimente der Zukunft – Ein neues EIP-Projekt in Schleswig-Holstein
    Dr. Andreas Wrede, Thorsten Ufer, Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

     

Diese Webseite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos